theatermasken-2091135_640
Als ich eben das Interview mir anhörte, da verlor ich sogar die Lust ein schönes Bild dazu auszusuchen…..meine Stimmung entspricht gerade dem linken Maskenbild / Fundquelle war pixabay

 

Ich habe den Dr. Püschel für einen sehr weitsichtigen Mediziner gehalten und war froh als er seine Aussagen getätigt hat zur Pressekonferenz in Hamburg.

Jetzt seine Verbalitäten zu hören über die Masken und seine Nützlichkeit, hat mich schier erstaunt……ehrlich gesagt bin ich von diesem Menschen mehr als enttäuscht.

Warum Dr. Püschel, warum kriechen Sie in den Staub vor dem RKI , der WHO und wer auch immer noch Ihnen dem Kopf gewaschen haben mag…. ( Ein Kommentator meinte der Begriff  „kriechen“ wäre sehr hart gewählter Ausdruck; für Diejenigen die es ebenso sehen wäre ich den Begriff „zu Boden gehen“ )

Warum sind Sie nicht authentisch geblieben….?

Sie schaden gerade ihrem kompletten Berufsstand noch mehr als ihrer Berufsgruppe eh schon geschadet wurde.

Dr. Püschel widerspricht sich selbst – nun doch Maskentheater mitmachen ?