euglena-2320760_640
Miroorganismen vertilgen die Dinge die uns nicht so zuträglich sind, die eventuell Schaden in der Natur anrichten – dieses Mikröbchen wuselte bei pixabay herum

 

Es ist Gartenzeit……und es regnet in Strömen. Regen ist auf der einen Seite positiv für das wachstum, auf der anderen Seite kann es aber auch ordentlich Schaden anrichten, in Form von Schnecken und Co. Gegen Schnecken hilft nicht so viel, ausser absammeln und möglichst weit weg transportieren….was ziemlich viel Mühen macht. Helfen sollen effektive Mikroorganismen, was ihr im unten stehenden Beitrag als auch auf der Garten Seite erfahren könnt.

Ich sag dann mal „Viel Erfolg bei der Gartenbewirtschaftung“

 

Was sind effektive Mikroorganismen?

Die Bezeichnung “Effektive Mikroorganismen” (abgekürzt EM) steht für eine Mischung unterschiedlicher Mikroorganismen mit verschiedenen Eigenschaften. Sie sollen sich gegenseitig ergänzen sowie sich zum Teil auch von den Stoffwechselprodukten der anderen Mikroben ernähren. Die Zusammensetzungen der Mikrobenlösungen unterscheiden sich bei den verschiedenen Herstellern, wobei die genauen Inhaltsstoffe geheim gehalten und deshalb auch nicht nachvollzogen werden können.

Effektive Mikroorganismen im Garten anwenden

Effektive Mikroorganismen (kurz: EM) sind eine Mischung aus verschiedenen Hefepilzen und Bakterien. Sie sollen vornehmlich in der Landwirtschaft sowie im heimischen Garten eine positive Wirkung auf den Boden und dessen Zusammensetzung haben. Wie und ob EM tatsächlich funktioniert und wie Sie die Mittel anwenden, zeigt der folgende Artikel.

Inhaltsverzeichnis

Alles anzeigen

Die Informationen stammen aus folgender Seite https://www.gartenjournal.net/effektive-mikroorganismen , es lohnt sich wirklich mal dort hineinzuschauen.