family-810297_640
Vater und Sohn beim gemeinsamen Spaziergang und Männergespräch . diesen schönen Moment gab es bei pixabay

 

Eben war ich seit längerer Zeit mal wieder auf der Seite der vedischen Weltanschauung.

Nicht alles was sie schreiben entspricht auch meinem Denken und Fühlen, aber dieses hier finde ich sehr gut…..finde das Vorgehen des Vaters mit seinem Sohnemann ein wirklich schönes Beispiel was Achtsamkeitsschulung anbetrifft.

„Männergespräch
___

Einmal war mein Sohn Paata im Alter von 12 Jahren so unhöflich zu seiner Mutter, dass sie weinen musste. Großmutter und Schwester haben versucht, mit ihm zu reden, doch in solchen Momenten hat eine Einmischung kaum Erfolge. Auch wenn der Vater versucht zu erklären, wird es zu nichts führen. Ich sagte nichts.

Es verging eine Woche. Paata hat bereits vergessen, was passiert war. Ich kam zu ihm und lud ihn zu einem Spaziergang für einen „Männergespräch“ ein. Die Mutter durfte darüber nichts wissen. Wir gingen schweigend, dann sagte ich zu meinem Sohn:

– Ich möchte, dass du mir einen Rat gibst. Eines Tages habe ich mich in eine Frau verliebt. Ich habe ihr versprochen, dass sie niemand mehr beleidigen und kränken wird, wenn sie mich heiratet. Glaubst du, dass es ein gutes Versprechen war?
– Ja, selbstverständlich.
– Wenn du dich später in eine Frau verliebst, wirst du ihr auch so ein Versprechen geben?
– Ja, das werde ich!

Dann sagte ich ihm:
– Und jetzt benötige ich deine Hilfe. Ich weiß nicht, was ich mit meinem Sohn machen soll, der meine geliebte Ehefrau gekränkt und beleidigt hat. Verrate mir bitte, was ich nun tun soll, denn ich habe ihr mein Wort gegeben.

Das nennt man Schocktherapie. Er schwieg sehr lange. Doch das, was in diesem Moment in ihm kochte, ist genau das, was einen Menschen kreiert.

– Bestrafe mich! – sagte er.
– Wozu? Ich habe dich nicht deswegen eingeladen. Wir sind nur zu zweit in der Familie und wir müssen unsere Frauen beschützen. Wirst du mir dabei helfen?
– Ja, ich helfe dir! – antwortete Paata.

Ich schüttelte ihm die Hand und sagte:
– Lass uns nach Hause gehen. Und lass uns von diesem Gespräch niemanden wissen: weder die Mutter noch die Großmutter. Dies wird unser Männergespräch sein.
______________

Shalwa Amonashwili, sowjetisch-russischer Experte in Pädagogik, Erziehung und Psychologie “

Deses schöne Beispiel stammt aus folgender Gruppe, und wer mag vertiefe sich ein bissl hinein in ihre Gedanken, Sichtweisen und Gefühle…..

https://www.facebook.com/VedischeWeltanschauung/

https://vk.com/vedische_weltanschauung