hiker-2027009_1280
altes Pfadfinder Frauenbild -gefunden bei pixabay

 

Also: bevor Jemand auf die Idee kommen sollte, dass ich etwas gegen Muslime habe, NEIN !

In meinem Freundeskreis gibt es einige, wunderbare Menschen mit muslimischem Glauben, die ich sehr schätze.

Doch muß ich gestehen, dass in diesem Fall aus England, ich eher dem Brian Walker zustimmen muss.

Worum geht es in dieser Angelegenheit….?

Brian Walker ist seit frühester Kindheit als Pfadfinder unterwegs, insgesamt arbeitete in der Bewegung mehr als 50ig Jahre. Nun wurde er hinausgeworfen weil er Kritik daran übte, ob eine Niqab tragende Muslima denn in der Lage sei, in einem Krisenfall ein Kind zu retten oder grosse Bergtouren zu machen, bei dem geklettert würde. Zudem bemerkte er, dass diese, ihre Pfadfinderkleidung eher einem bekannten Starwars Wesen entsprechen würde.

„Seinem britische Pfadfinder Verband reichte es. Er feuerte den Mann, der sich mehr als ein halbes Jahrhundert bei ihm engagiert hatte, wegen Verstoßes gegen die Diversity- und Gleichheitsregeln. Die Ansichten von Brian Walker würden nicht zur „Chancengleichheitspolitik“ und den Scout-Werten wie „Integrität, Respekt, und Fürsorge passen“ teilte ihm der Verband in einem Brief mit. Ihm wurde verboten, seine Uniform und seine Abzeichen zu tragen, mit Papierkram oder Kindern zu tun zu haben.“

Weiteres findet ihr unter folgendem link Pfadfinder Streit in Großbrittannien