Südafrika, so ein schönes Land und so viel an Grausamkeit……ich zeige das schöne Land auf dem Foto…….das nicht so schöne steht im Artikel / Bildquelle ist pixabay

 

Es liegt nun schon seit einigen Wochen in meinem Depot, diese Video über weisse Farmer in Südafrika.

Vor einigen Tagen hab ich bei Bumi Bahagia einen ähnlichen Bericht gesehen, der mich daran erinnerte, diesen Film nun doch zu veröffentlichen, denn was dort geschieht ist nachdenklich machend und kaum zu glauben. Die Farmer sind wichtig für die Versorgung der Bevölkerung, werden sie platt gemacht schaut das Land alt aus.

Ich hatte mal einen Kollegen, der in Tansania als Entwicklungshelfer gearbeitet hatte und versucht hat dort eine Sozialstation aufzubauen. Er benötigte ca. 7 Jahre dazu, was nicht an seiner Motivation und der Motivation der Nonnen lag, auch nicht an einem finanziellen Engpass, weil die Kirche nicht bezahlte…..nein, es lag schlicht und ergreifend da dran, dass die Menschen auch gegen Bezahlung nicht gewillt waren regelmässig etwas zu tun. Sie kamen und gingen wann sie wollten. Somit ging er irgendwann dazu über die Menschen wie Tagelöhner zu bezahlen, denn wenn er sie für den ganzen Monat oder Woche bezahlte, dann kamen sie einfach nicht mehr, oder sie kamen erst wieder wenn das Geld alle war.

Die Farmer dort sind nicht diejenigen, die das dicke Geld gescheffelt haben, das sind wie so oft andere, korrupte und machthungrige elitäre Gruppen, die sich nicht scheuen Menschen für ihre Machthungrigkeit zu benutzen…….denen ist es egal ob schwarz oder weiss.

Achtung, der Film macht betroffen…….nur anschauen wenn man in guter Stimmungslage ist.