Zum Wochenende mal was ganz Anderes 🙂

Das Eisbärenvideo bekam ich kürzlich über einen guten Freund zugesandt und es zeigte mir, wie schön und fürsorglich Mutterliebe ist.

Ich wünsche Gross und Klein hier, einen bärig schönen Sonntagnachmittag.

 

 

Die folgenden Pandas waren einfach nur schnuffelig anzuschauen……wobei mir Pandas in der Freiheit besser gefallen würden. Denn auch sie gehören zu einer stark bedrohten Tierart, die vom Aussterben bedroht ist, da der Mensch ihre natürlichen Lebensräume dezimiert hat.

 

 

Deshalb lieber hier ein schöner Bericht über die Bären von Alaska, die in der Natur zuhause sind….

 

 

Und natürlich aus Russland, wobei es schwierig war, einen ganz vernünftigen Film ohne politische Einlagen zu finden. Zwar ist die Stimme des Sprechers und die Musik nicht so ganz mein Fall, hätte mir eher eine russische Musik dazu gewünscht, anstatt amerikanische Countryklänge.

 

 

Wer kennt sie, diese kleine, freche russische Göre Mascha……ich liebe dieses Mädelsche 😉 Das ist sozusagen das Märchen „der süsse Brei“ auf russisch.

 

Und ganz zum Schluß ein klitzekleines bissl Politisches…..in diesem Fall von Wladimir Putin höchstpersönlich, zur Situation des Bären in Russland.  🙂  Souverän wie immer gibt er die Antwort auf die Frage eines Journalisten aus Klein Britannia.

Putin zur Situation des Bären