broschuere_afd_301
neuer Aufruf der Stiftung

Naaaaaa, von wem wohl ?

Genau, unsere fleissige Anetta Ka Ha Ne von der A.A.Stiftung.

Intelligente, klar denkende Menschen benötigen keinen Aufruf zur Bewusstseinsentwicklung, deshalb mussten zwei schwarze Streifen das Bild verzieren.

 

 

Sie übertrifft sich von Mal zu Mal mehr, ist zäh und gibt nicht auf die Trommeln von links zu rühren, um möglichst viele Menschleins dazu zu bringen, dass linksrührig sein und handeln, immer noch die beste Wahl ist.

Ein Jeder, der von der Linksrührigkeit abweicht ist nämlich sofort ein Rechtsrührer, selbst wenn der Mensch nichts mit der Glorifizierungs und SpringStiefel Mentalität zu tun hat, sondern nur die Linksgerührtheit kritisiert.

Aber bildet Euch selbst bitte weiter….

Annetta’s Aufruf zur Positionierung

Ach ja, und auf der ersten Seite prangen uns auch gleich diejenigen entgegen, die diese Stiftung mit ihrem PRO unterstützen, vielleicht auch mit Kohle.

Vom Cem Ö. hab ich ja nix Anderes erwartet, aber von Peter Maffay…..das erschreckt mich schon, denn der hat vor zwei Jahren noch ganz anders sich artikuliert. Wieder ein Musiker mehr dessen CD’s ad acta gelegt werden.

Damit ja unsere grossen Klopapiere, Wortschöpfung von Thom aus Bumi Bahagia (LINK) genau wissen wie sie Berichterstattung systemkorrekt verlauft, hat eine Frau Alice Lanzke, freie Journalistin und Projektleiterin bei den neuen deutschen Medienmachern  ( NdM ) folgende Broschüre herausgebracht…..

Glossar der neuen deutschen Medienmacher (von 2014)

Daran ist gut erkennbar, wie weit im Vorfeld schon gedacht war, die Meinungsfreiheit der Menschen einzuschränken, alte DDR Taktik jetzt Version 2.0

Liebe Menschen, lassen wir uns nicht verarschen und lassen wir uns unser Recht auf freie Meinung und Systemsicht nicht nehmen !!!!

 

**** unsere Leuchttürme beleuchten auch Linkes ****