Lieber mitlesender deutscher Linke, Antifant, Grüner, Käßmann Verehrer- und vor allem -innen und alle anderen, die diejenigen verachten, die Dich geboren und aufgezogen haben…

hier ist eines der wenigen, noch nicht durch Deine Gesinnungsgenossen vernichteten Zeitdokumente, die ihren persönlichen Eindruck von Deutschen und ihrem damaligen Führer öffentlich bekunden. Und nein, es ist nicht irgendein „Nazi“ wie Du ihn vielleicht spontan nennen würdest, er war immerhin Premierminister von England und hat sich seine eigene Meinung gebildet UND danach gehandelt.

Willst Du es ihm nicht nachmachen ?

Verschwiegene Geschichte

Ich bin eben von einem Besuch Deutschlands zurückgekehrt. Ich habe nun den berühmten deutschen Führer gesehen und auch manches von dem grossen Wandel, den er bewirkt hat. Was immer man von seinen Methoden denken mag – und sie sind gewiss nicht diejenigen eines parlamentarischen Landes -, es kann kein Zweifel daran bestehen, dass er einen wunderbaren Wandel im Geist des Volkes erreicht hat, in der Einstellung der Menschen einander gegenüber und in ihren gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Perspektiven.

Er machte in Nürnberg zu Recht geltend, binnen vier Jahren habe seine Bewegung ein neues Deutschland geschaffen. Es ist nicht das Deutschland der ersten Nachkriegsjahrzehnte – gebrochen, entmutigt und gebeugt, mit einem Gefühl der Besorgnis und der Belastung. Es ist nun voller Hoffnung und Zuversicht, und ein erneuertes Gefühl der Entschlossenheit, sein eigenes Leben zu führen, ohne jede Einmischung irgendeiner Kraft ausserhalb seiner eigenen Grenzen.

Ursprünglichen Post anzeigen 398 weitere Wörter