Ich finde das eine weitaus bessere Idee als das Krakeelen in lautstarker Weise ( war schon immer mein Reden…. )

Laut ist es um uns herum eh schon immer.
Einer versucht den Anderen zu übertrumpfen, egal ob das Politik oder Religion ist. Sprüche werden rausgeschrien und schrille Kleidung soll aufmerksam machen.

Ich habe gerade mir eine riesige Menge an Menschen vorgestellt, die überall in den Städten vor den Wahllokalen stehen, alle still und in Einheit zusammenstehend. Und sollten dort Krakeeler auftauchen, dann werden sie schnell frustriert sein, denn Krakeeler brauchen die Gegenstimmen und das sich Reiben an Ihnen, wie die Luft zum Atmen.

Mögen ganz viele Menschen zusammenkommen und Zeichen setzen, die Dinge sichtbar machen.

bumi bahagia / Glückliche Erde / Happy earth

Für alle, die meinen, am morgigen Tage etwas tun zu müssen, hier eine sehr brauchbare Alternative zum Stimmabgabe: STIMM-ERHEBUNG!
Und zwar LAUTLOS!
Also los: WAS TUN! frei nach Kästner: es gibt nichts Gutes…
Luckyhans, 22. September 2017
————————————-

Liebe Freundinnen und Freunde der Demokratie,

was für ein Geschenk! Tolles Wetter, tolle Stimmung, eine wunderbare Performance vom Berliner STEGREIF.orchester, dem VOKAL.system Chor, Soulsänger Fisal Campbell und Rapper Redchild. Musiker und Sänger aus unterschiedlichen Ländern, internationales Publikum. Die Menschheit ist gegenwärtig!
So feierte unser Bündnis „Ich will abstimmen“ am 15. September, dem internationalen Tag der Demokratie am Brandenburger Tor in Berlin.

Schauen Sie das Video unbedingt an: http://www.ichwillabstimmen.de/aktuelles/694-demokratie-macht-gluecklich

Als nächstes laden wir Sie und Euch herzlich ein zur Aktion des „wo lang?“ KOLLEKTIV, unterstützt vom OMNIBUS für Direkte Demokratie:

SCHWEIGENDE „wo lang?“-AKTION

Treffpunkt: Am Kupfergraben 6, Berlin
Datum: 23.09.2017
Zeit: 10.00 Uhr
Kleidung: schlicht
Haltung: aufrecht
Mund: zugeklebt
Wo lang?: von Angelas…

Ursprünglichen Post anzeigen 172 weitere Wörter