condor-943300_1280
ein Condor – zugeflogen über pixabay

 

Schon vor einigen Jahren bin ich auf diesen Film aufmerksam geworden und fand ihn sehr berührend.

Naturvölker wie die Inkas hatten schon immer einen tiefen Bezug zur Erde, der Natur, dem gesamten Universum. Dieser Bezug, ihre Verbindung und tiefe naturgeprägte Spiritualität, lassen Hoffnung entstehen, dass der Wandel gut wird, eine neue Zeit der Heilung geschieht.

 

 

Der Schamane Naupany Puma sagte im Film einige wichtige Worte, die ich gerne weiterreichen möchte….

„Das Herz der Erde wird dann heilen, wenn wir Menschen beginnen unser eigenes Herz zu heilen.“

„Der Weg zum grossen Geist führt über die Verbindung zu Mutter Erde.“

„…..das Heilwerden im Herzen bedeutet in unsere Vergangenheit zu blicken und unsere Wunden zu heilen“

PACHAMAMA……was bedeutet PACHAMAMA ?

Es gibt einen Geist, ein grosses Geistwesen, der schläft im Kosmos. Plötzlich taucht in seinem Traum der Wunsch auf sich in einem Körper zu manifestieren. Somit beginnt er sich physisch zu bewegen….und so erschafft er die vier Himmelsrichtungen.

Auf einmal bemerkt er Feuer in seiner Hand, verbrennt sich und erschafft mit der anderen Hand das Wasser als Ausgleich.

Dann stellt er fest, dass er im freien Raum schwebt, in der Luft….also erschafft er das Element Erde, damit er nicht runterfällt.

In diesem Moment pulsiert sein Herz ganz stark und er lacht vor Glück, denn er sieht, dass aus seinem Herzen, aus dem fünften Element der Liebe, unsere Pachamama geboren wird, die Natur.

Ich wünsche Euch eine inspirationsreiche Zeit beim Anschauen des wunderschönen Films.