3-format2010
Heiko Maas Mit scharfer Regulierung gegen Algorithmen: Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) erntet für seinen Gesetzesvorstoß massive Kritik. (Foto: dpa)

Ich habe das Gefühl, der Heiko soll abgeschossen werden. Von wem auch immer. Hat aber auch einen Mist verzapft in letzter Zeit.

Alt bekannte Vorgehensweise: Du lockst einen Unliebsamen in zu heisse Themen und Aktionen rein, er und sie positionieren sich, exponieren sich.

Plötzlich übt die Mainstreampresse, hier das Handelsblatt, scharfe Kritik. Das läutet dann das Ende der Karriere ein. Vielleicht schon zum September. Wie er oder sie finanziell dabei rumkommen, hängt sicher vom Wohlverhalten und Benehmen beim Abgang ab.

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/algorithmen-gesetz-digitalwirtschaft-laeuft-sturm-gegen-maas/20011780.html