Wir hae´ben früher bei uns auch selbst angebaut; eine mehrköpfige Familie wurde darüber genährt, der grosse Garten von Omma reichte sogar für drei Familien.Auch ich freu mich darauf wieder selbst anbauen zu können, irgendwann wenn die Zeit reif dafür ist…..

Ein sehr schöner Artikel zeigt uns wie wichtig es ist,dieses alte Wissen über die Nährstoffe im Selbstangebauten zu beleben.
Überhaupt geht es darum, dass unsere Eigenenergie des rschaffens wieder mehr und mehr darin enthalten ist, die die Liebe zur Natur, die Liebe
unseren Lieben wertvolle Nahrung zu kredenzen.

Möge die Natur uns hilfreich dabei unterstützen.

So sei es.