Augen öffnend. Plausibel. Nicht der Islam ist der Todfeind der Deutschen. Nur ein billiges Ablenkungsmanöver. Der Todfeind ist bereits hier in unserem Lande. „Friedlich“, unsichtbar. Weil kaum noch jemand weiss, woran man einen (Ost-) Juden erkennen kann. In der Frühstückskneipe, beim Einkaufen, in Bus und Bahn. Schlichtweg überall.

Vergleiche einfach mal ein Profil unseres neuen Kanzlerdarstellerkandidaten mir Marcel Reich-Ranicki. Erstaunliche Ähnlichkeiten. Und sie sind wieder einen Schritt weiter.

Vor allem ist das eine gute Übung. Schau den Menschen in die Gesichter und schau‘ wer auch noch so aussieht. Es sind erschreckend viele.

Ich schätze den Anteil auf mindestens 20 Millionen.