jva-leipzig

Ist interessant wie eine hochkompetente rechtspolitische Sprecherin der „Grünen“ einen Verdächtigen bereits als Terrorist vor-verurteilt:

„Wenn ein unter Dauerbeobachtung stehender Terrorist offenbar Suizid begeht, dann läuft in sächsischen JVA gewaltig was schief“, kommentierte Katja Meier, rechtspolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion in Sachsen.

Riecht mir sehr nach den vertuschen „Unfällen“ und Verselbstmordung  mit Verfassungsschutzbeteiligung (Welche Verfassung?) im NSU-„Prozess“

http://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/jaber-albakr-fassungslosigkeit-ueber-tod-von-terrorverdaechtigen-syrer-a-1116384.html#ref=nl-managerupdate